Bodydialog® Reading

Das Coaching das Tiefer geht

𝐄𝐢𝐧 𝐇𝐞𝐢𝐥𝐮𝐧𝐠𝐬𝐰𝐞𝐠 𝐢𝐬𝐭 𝐢𝐦𝐦𝐞𝐫 𝐞𝐢𝐧 𝐁𝐞𝐰𝐮𝐬𝐬𝐭𝐬𝐞𝐢𝐧𝐬- 𝐮𝐧𝐝 𝐓𝐫𝐚𝐧𝐬𝐟𝐨𝐫𝐦𝐚𝐭𝐢𝐨𝐧𝐬𝐩𝐫𝐨𝐳𝐞𝐬𝐬.

Wir leiden nicht an äußeren Umständen oder Menschen, sondern an Geschichten und unseren Selbstbildern, die sich durch und in uns verkörpern.

Ein Symptom will uns etwas zeigen.
Vor allem jetzt in einer Zeit von großen energetischen Veränderungen.
🔸Was will dir dein Körper sagen und wo sind Blindspots die dir helfen in eine neue Richtung zu schauen?
🔸Welche Anteile/Rollen verkörperst du noch, die dir nicht mehr dienlich sind?
🔸Welches Muster ist immer noch aktiv und lässt sich einfach nicht ablegen?
🔸Wie können Gedanken und Verhalten dich formen? Und was haben deine Faszien damit zu tun?

 

                                                                                      

Im Reading werden wir gemeinsam „lesen“, was sich in deiner Körperhaltung und hinter deinem Symptom alles verbirgt, an Themen, Erfahrungen, an Glaubens – und (Ver) haltensmustern und blockierten Emotionen. Oft kommen wir uns dadurch näher und können einen „Sinn“ darin finden, warum unser Körper so reagiert wie er reagiert.

Feeling: Wenn wir fühlen, dann erfahren wir uns. Dann nehmen wir uns an, erlauben und integrieren. Das ´Fühlen´ ist neben dem ´Erkennen´ der Schritt, der Veränderung überhaupt erst möglich macht. Es ist der Schritt, der in den Körper führt und durch das Fühlen verbinden wir uns. Mit uns selbst und mit anderen.

Accepting: Wenn wir erkennen, was „uns formt“, können wir durch die Akzeptanz dessen in eine wohlwollende Haltung zu uns selbst gelangen. Es ist wie eine Route die wir planen –  wir brauchen den Ausgangspunkt (unseren ehrlichen Blick auf den IST – Zustand) und das Ziel.

Changing: Veränderung entsteht, wenn wir einen neuen (Body) Dialog mit uns führen und uns neu Verkörpern in dem was wir uns wünschen. Je nachdem womit der Klient ins Reading kommt, arbeite ich mit verschiedenen Methoden und Ansätzen.

“Nach jeder Bodydialog Coaching Sitzung bei Kerstin habe ich wieder mehr Zugang zu meinen Emotionen, insbesondere meinen oft hinter Schutzmauer verborgenen Tränen. Danach kommt es mir oft vor, dass ich intensiver träume und wieder weinen und von Herzen lachen kann und meine Lebensfreude Schritt für Schritt zu mir zurückfindet.” 

Miri, 30 Jahre, Bern

“Noch nie wurde mir mein Verhalten so bildlich über meine vermeidende Körperhaltung und Wut auf mich selbst vor Augen geführt. Kerstin führt mich nun in weiteren Sitzungen sehr feinfühlig und direkt zu Lösungsansätzen auf körperlicher Ebene hin und testet diese mit mir aus. Das Bodydialog Coaching hat mich mutig gemacht für mich selbst einzustehen.” 

Regula, 58 Jahre, Bern

Wofür kann ich es nutzen?

–  Wenig Körpergefühl/ Kontakt zu sich selbst

 – Schwierigkeiten bei Entscheidungsfindungen

–  wenig Selbstwertgefühl

– Bei körperlichen Symptomen/ Schmerzen

– Für die Klärung von Lebensfragen

– In der Prozessbegleitung

– Bei kommunikativen Herausforderungen

– Für die berufliche Neuorientierung

– etc.

Welche Methoden und Ansätze nutze ich?

– Ressourcenarbeit

– Emotionsorientierte Körperarbeit

– Haltungsanalyse – und training

Myofascial Release (Faszienbehandlungen)

– Atemarbeit

– Achtsamkeitstraining

– Wahrnehmungsschulung

– Bodydialogansätze (Body/mind)

Integrale somatische Psychology™ i.A.

 

Ein tiefgehender Heilungsprozess in einer Kleingruppe

Emotionale Integration – Neues Verständnis und Transformation für Symptomatik

 

  • Max. 5 Personen
  • 12 Wochen
  • 1x Woche / Zoom
  • Wochenimpulse
  • Individuelle Begleitung
  • Unterstützung durch die Gruppe